1. Spieltag, Landesliga Sachsen, VFB EMPOR GLAUCHAU – NFV GELB-WEISS GÖRLITZ 09
(Sonntag, den 14. August 2016, Anstoß 15 Uhr, Sportpark, Meeraner Str., Glauchau)

Am kommenden Freitag startet in Hohenstein-Ernstthal das Eröffnungsspiel für die Fußball-Landesligasaison 2016/17. Zwei Tage später, am Sonntag, greifen die Gelb-Weißen auch wieder in den Punktekampf ein, und das mit einem Auswärtsspiel im benachbarten Glauchau. Wie in jeder Spielzeit ist für alle Mannschaften das erste Spiel etwas Besonderes. Die Fragen vor dem ersten Spiel überwiegen: Wo steht mein Team? Wie fit ist es nach der Vorbereitung? Schlagen die Neuzugänge ein? Ist die Mannschaft schon eingespielt? Grundsätzlich ist ein guter Start in die Saison immer wichtig.

„Na, Favorit in Glauchau sind wir definitiv nicht“, so ein gelöster NFV-Coach Fred Wonneberger, der sich aber auch freut, dass es wieder losgeht. „Wir werden sicherlich noch ein bisschen brauchen. Zumal wir auch immer noch auf die Spielgenehmigungen der Neuzugänge warten.“ Aber so langsam kommt sein Team in Schwung. Im Pokal in Sebnitz konnten sie 120 Minuten Tempo gehen, holten sich mit dem Einzug in die nächste Runde eine Portion Selbstbewusstsein und gewannen einen Tag darauf ein Testspiel bei Hohenleipisch 1912 mit 3:1, wobei der gelb-weiße Trainer auch mit der Leistung sehr zufrieden war. „Grundsätzlich wird die Mannschaft, die in Sebnitz gespielt hat, auch in der Muldestadt auflaufen. Kleine Fragenzeichen stehen noch hinter Frantisek Koblizek, der in Sebnitz auf den ohnehin lädierten Knöchel wieder eine mitbekam.“ Für alle Mitfahrinteressierten: Der große NFV-Bus startet um 10 Uhr. Los geht’s auch in der dieser Saison am Haupttor des Stadions „Junge Welt“, Kasse 1, Girbigsdorfer Straße.

Schiedsrichter der Partie ist Kai Flechtner (Leipzig-Stötteritz), an den Linien Reinhard Franke (Leipzig) und Leon-Philip Derstych (Leipzig).

1. Spieltag, Landskron-Oberlausitzliga, NFV GELB-WEISS GÖRLITZ 09 (II.) – LSV FRIEDERSDORF 
(Samstag, den 13. August 2016, Anstoß 15 Uhr, Stadion “Junge Welt”, Görlitz)

Auch unsere Reserve startet an diesem Wochenende in ihre neue Landskron-Oberlausitzligasaison. Das mit einem Derby (wann gab es das zuletzt?) gegen den LSV Friedersdorf. Die Männer von der “Wuhlheide” engagierten mit Torsten Bronder (von SV BWE Deutsch-Ossig) einen neuen Trainer, erhoffen sich neuen Wind davon.

Beim NFV09 wird es neue Gesichter geben. So wird Kevin Franke (vom Post SV Görlitz) das Debüt im gelb-weißen Trikot geben, am heutigen Donnerstag trudelten auch die Spielgenehmigungen von Manuel Wenzel (SpG Niesky/Görlitz A-Jugend) und Simon Suchomski (pausierte zuletzt) ein.

Dagegen fallen urlaubsbedingt die Stammrkäfte Sebastian Witzmann und Christoph Gabriel, sowie verletzt Philipp Otto. Dazu ist Rechtsaußen Daniel Markus nach dem Einsatz vergangenen Samstag in Sebnitz “festgespielt”. NFV09-Coach Alex Varga möchte natürlich einen guten Start in die neue Saison, nach dem Spiel wird man sehen, wo man steht. Der Klassenerhalt und die Förderung der jungen Spieler sind diese Saison das ausschließliche Ziel der jungen Neißestädter.

Leiten wird die Partie Christian Walter (Niesky-See), assistiert wird er durch Thomas Haym (Görlitz) und Henryk Donko (Rietschen).

-grandel-

 

Für alle Tippspielfreunde: Das fast schon legendäre NFV-Tippspiel für die neue Saison ist gestartet! Ganz einfach hier anmelden und Woche für Woche mitfiebern!