Quelle: Sächsische Zeitung vom 10.07.2018 Der gebürtige Bernstädter und Wahl-Kiesdorfer Manfred Kretschmer ist beim Niederschlesischen Fußballverein Gelb-Weiß Görlitz und beim Fußballverband Oberlausitz (FVO) nicht wegzudenken. Der BMSR-Techniker (Jahrgang 1953) erfüllt in der Geschäftsstelle seines Vereins und als Funktionär im FVO vielfältige Aufgaben. Die Tätigkeit mit Kindern und Jugendlichen ist dem gebürtigen Bernstädter eine Herzensangelegenheit: „Den Kindern 

weiter lesen

Der Fußballverein NFV Gelb-Weiß Görlitz stand am Abgrund. Jetzt tritt ein neues Team an: Präsident und Vorstandsvorsitzender antworten im Interview. Von Frank Thümmler, Quelle: Sächsische Zeitung vom 08.12.2016 Positiv waren die Schlagzeilen, die der Niederschlesische Fußballverein (NFV) Gelb-Weiß Görlitz in den vergangenen knapp drei Jahren gemacht hat, nur selten. Beginnend mit der turbulenten und schmerzhaften 

weiter lesen

Fred Wonneberger, Fußball-Landesliga-Trainer in Görlitz, zum Rückzug seiner Mannschaft, den Gründen und seiner Bilanz. Von Frank Thümmler Quelle: Sächsische Zeitung, Dienstag, 11.10.2016 Hochklassiger Fußball in Görlitz, das ist nach dem Rückzug der Landesliga-Mannschaft des NFV Gelb-Weiß Görlitz vor knapp drei Wochen für nicht absehbare Zeit Geschichte. Fred Wonneberger, der über acht Jahre Trainer der Mannschaft 

weiter lesen

Der Vorsitzende Carsten Liebig sagt, weshalb der Vorstand keine andere Lösung sieht. Fehlendes Geld ist nicht die Ursache. Von Frank Thümmler Quelle: Sächsische Zeitung vom 23.09.2016 Das Ende kam plötzlich und unerwartet. Der Vorstand des NFV Gelb-Weiß Görlitz hat auf seiner Sitzung am Dienstagabend beschlossen, die erste Männermannschaft mit sofortiger Wirkung aus dem Spielbetrieb in 

weiter lesen

Gelb-Weiß Görlitz setzte auf ausländische Spieler. Die Polizei witterte Betrug. Nun zieht der Landesligist das Team zurück. Von Frank Thümmler Quelle: Sächsische Zeitung vom 23.09.2016 Das Ende kam plötzlich und unerwartet. Der Vorstand des NFV Gelb-Weiß Görlitz hat auf seiner Sitzung am Dienstagabend beschlossen, die erste Mannschaft sofort aus der Fußball-Landesliga zurückzuziehen. „Am Geld liegt 

weiter lesen

Der NFV Gelb-Weiß Görlitz zieht seine Landesliga-Mannschaft zurück Laufende Ermittlungsverfahren gegen den Vorstand und die Festnahme von zwei ausländischen Spielern nennt der Vorstand als Grund. Quelle: Sächsische Zeitung Görlitz. Der Vorstand des NFV Gelb-Weiß Görlitz 09 zieht seine erste Männermannschaft mit sofortiger Wirkung vom Spielbetrieb der Landesliga Sachsen zurück. Das hat der Vorstand des Vereins 

weiter lesen

Görlitz feiert glücklichen Derbysieg Niesky hätte dem NFV das Altstadtfest fast verdorben. Ein Elfmeter lässt das Pendel für Görlitz ausschlagen. Quelle: Sächsiche Zeitung vom 29.08.2016 Görlitz. Spannung bis zur letzten Sekunde: Als der Görlitzer Torjäger Torsten Marx in der vierten Minute der Nachspielzeit beim letzten Konter den Überblick behielt und den Querpass mit der Innenseite 

weiter lesen

Der NFV Gelb-Weiß Görlitz startet am Sonntag in die neue Fußballsaison. Die Ausgangslage ist schwierig wie lange nicht. Das Problem sieht man mit einem Blick auf dieser Seite nach unten. Dort, wo sonst 24 oder mehr Spieler stehen, sind es beim Görlitzer Landesligaverein gerade einmal 18. Übersetzt heißt das: Das Team um Trainer Fred Wonneberger 

weiter lesen

Bekanntmachung über die Einberufung einer außerordentlichen Mitgliederversammlung des NFV Gelb-Weiß Görlitz 09 e.V. Entsprechend § 15 der Satzung des NFV Gelb-Weiß Görlitz 09 e.V. hat das Präsidium des Vereins mit Schreiben vom 28.06.2016 die Einberufung einer außerordentlichen Mitgliederversammlung verlangt. Grund für diese Forderung und damit gleichzeitig Tagesordnung ist die Diskussion und entsprechende Beschlussfassung zur inhaltlichen 

weiter lesen

Görlitzer Fans feiern „Dyynaamoo“ 3250 Zuschauer sehen die 0:6-Niederlage der Görlitzer gegen Dynamo Dresden. Am Ende wird der Platz gestürmt. Sächsische Zeitung vom 19.05.2016 Görlitz. Stadionsprecher Frank Hoffmann hatte zwar während des Spieles darum gebeten, den „heiligen Rasen“ im Stadion nach Spielschluss nicht zu betreten. Da hatte er die Rechnung aber ohne die vielen Kinder gemacht. 

weiter lesen